Was ist Kunsttherapeutische
Fotografie?

Kunsttherapeutische Fotografie vereint das Modellieren vor der Kamera mit dem eigenen Fotografieren als kreative Methoden, um den therapeutischen Prozess zu bereichern und den Ausdruck von Emotionen zu f√∂rdern. Diese ganzheitliche Herangehensweise er√∂ffnet den Klienten vielf√§ltige M√∂glichkeiten, sich k√ľnstlerisch auszudr√ľcken und ihre pers√∂nliche Entwicklung zu unterst√ľtzen.

Die Varianten

1. Vor der Kamera

Das Modell stehen vor der Kamera, erm√∂glicht den Klienten sich selbst auf eine neue Weise zu erleben und ihre √§u√üere Erscheinung zu erkunden. Durch das Ausprobieren verschiedener Posen und Ausdr√ľcke k√∂nnen sie ihre inneren Zust√§nde visualisieren und mit ihrem Therapeuten diskutieren. Diese Erfahrung tr√§gt dazu bei, das Selbstbewusstsein zu st√§rken und ein positives Selbstbild zu f√∂rdern.

 

2.Hinter der Kamera

Dar√ľber hinaus bietet das eigene Fotografieren die M√∂glichkeit, bewusst ihre Umgebung wahrzunehmen und bedeutungsvolle Momente festzuhalten. Mit der eigenen Kamera f√∂rdert man die Selbstst√§ndigkeit und Selbstreflexion und erm√∂glicht Ihnen, ihre pers√∂nlichen Perspektiven und Empfindungen auszudr√ľcken.

 

3. Als Kombination

Die Kombination aus beiden erweitert die M√∂glichkeiten der kunsttherapeutischen Fotografie und ermutigt die Klienten, ihre individuellen Erfahrungen und Gef√ľhle auf vielseitige Weise zu erkunden und zu reflektieren. Diese umfassende Herangehensweise unterst√ľtzt die Vertiefung der Selbstwahrnehmung, st√§rkt das Selbstbewusstsein und f√∂rdert die pers√∂nliche Entwicklung.

 

Im kostenlosen Erstgespräch legen wir fest in welchem Bereich Sie Zuhause sind und setzen Ihre persönlichen Ziele.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu √ľbersetzen, der m√∂glicherweise Daten √ľber Ihre Aktivit√§ten sammelt. Bitte pr√ľfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die √úbersetzungen zu sehen.